Ein Frauenschicksal zwischen Flucht und Vertreibung

Das Geheimnis

Rechtzeitig zum Jahresende möchte ich Euch ein spannendes Buch vorstellen. Es geht um das Schicksal einer Familie, um Flucht und Vertreibung und wie beides Menschen über Generationen hinweg prägt.

Zwei Orte spielen eine Rolle in dem Roman der Münchner Autorin: Zum einen die bayerische Landeshauptstadt in der heutigen Zeit, zum anderen ein Dorf am Chiemsee in den 1970ern.

München, 2020: Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, entdeckt sie, dass dort Antworten auf sie warten – auf Fragen, die sie jahrelang verdrängt hat.

Moosleitn am Chiemsee, 1975: Helga lebt in einer Kommune auf einem idyllisch gelegenen Bauernhof. Als Künstlerin ist sie für ihre düsteren Werke bekannt, deren wahre Bedeutung sich niemandem erschließen. Denn nur sie weiß, welche Erinnerungen sie quälen. Und dass sie als junge Frau eine Entscheidung treffen musste, die sie sich bis heute nicht vergeben kann.

Mit Thrillern, Krimis, Biografien, Reise- und Kochbüchern sowie vielen anderen literarischen Highlights geht es auch im neuen Jahr weiter.

sl4lifestyle wünscht Euch allen ein glückliches und gesundes 2022!

Danke, dass Ihr immer noch, nach so vielen Jahren, dabei seid!

Ellen Sandberg: Das Geheimnis, 432 Seiten, 20 Euro.

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s