Flashback Afghanistan

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA(see English version below)

Afghanistan. Ich danke denen, die es mir ermöglicht haben, durch Afghanistan zu reisen: Meinen Kollegen, deutschen wie afghanischen, meinen Fahrern und den Wächtern, die für meine Sicherheit sorgten. Ohne sie wäre mein Leben um eine wundervolle Erfahrung ärmer.

Afghanistan. I want to say thank you to my Afghan and German colleagues, to my drivers and to all the security guards who took care of me, guarded, warned and protected me during my travel. It would have never been possible without all of them. And I would have had a wonderful experience less in my life.FullSizeRender (Large) 

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Afghanistan, Reise, Sabine’s world: A travel diary abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Flashback Afghanistan

  1. Anny Page schreibt:

    Da hätte ich jetzt gern mehr gelesen…du siehst so glücklich aus, obwohl du Wächter brauchtest….heftig und ja:Wow!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s