Könnt Ihr für Euch selbst gut sorgen?

Selbstfürsorge

Der Lese-Donnerstag! Heute geht’s zur Abwechslung mal um uns selbst.

Klar wissen wir, wie wir für uns am besten sorgen können! Tatsächlich? So einfach ist das gar nicht. Denn den Schlüssel zu Energie und Lebensfreude wollen wir doch alle in uns tragen. Wenn wir für uns selbst sorgen können, heißt das auch, dass wir den Anforderungen des Alltags standhalten, ohne gehetzt und wie ferngesteuert zu wirken.

Und nur wer gut für sich selbst sorgt, kann das auch für andere tun. Autorin Tatjana Reichhart betont, dass die Hälfte aller Beschäftigten sich selbst als mäßig bis hoch Burn-out-gefährdet einschätzt. Krankheiten werden in den wenigsten Fällen ganz auskuriert und wenn, dann mit schlechtem Gewissen.

Über 60 Prozent der Gestressten möchte an ihrer Lebenssituation wesentliche Dinge verändern. Aber nur die Hälfte derer, die gern etwas verändern würden, sieht sich auch in der Lage dazu. Ja, ich kann etwas ändern, aber es ist nicht einfach.

Das Buch unterstützt Euch dabei, einen persönlichen Weg zu einem guten Leben zu finden. Wie gut es letztendlich wird liegt an Euch. Probiert es einfach mal aus. Es lohnt sich!

Dr. med Tatjana Reichhart: Das Prinzip Selbstfürsorge, 285 Seiten, 20 Euro.

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s