Nächstenliebe

001

Dieses Foto zeigt meine Oma und mich am Fenster, als wir einen Freund zum Abschied winkten. Das war im Sommer kurz vor ihrem Tod.

Was für eine schöne Idee. Der Pfarrer meiner Gemeinde St. Johannis in Würzburg, Jürgen Reichel, ermuntert dazu, die Bewohner eines Altenheims mit handgeschriebenen Geschichten, Gedichten, Postkarten und selbstgemalten Bildchen zu erfreuen. Teilweise wildfremde Menschen schreiben Älteren, die sie nicht kennen – sie erzählen von sich und ihrem Leben, malen Bilder, legen Fotos und kleine Geschenke bei.

Oft liegen frankierte Kuverts für eine Rückantwort bei. Ich denke, das ist eine schöne Sache. Ihr könnt Eure Beiträge gerne in einem Kuvert senden an

Pfarrer Jürgen Reichel
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Johannis
Hofstallstraße 5
97070 Würzburg

Eure Beiträge werden dann in einzelne Kuverts gesteckt und im Altenheim, dem Wohn- und Pflegezentrum Ludwigshof, für die Bewohner abgegeben.

Wäre schön, wenn einige von Euch mitmachen würden! Ich bin dabei, weil ich die Idee klasse finde!

 

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, sl4lifestyle empfiehlt ..., Trend des Tages abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nächstenliebe

  1. Mary schreibt:

    Wundervoll! ✨

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s