Eine Liebe in Neapel


Wieder ein Schmöker-Donnerstag! Ich möchte Euch ein Buch vorstellen, das ich im Urlaub gelesen habe. Es geht um Italien in den 1990ern, um eine Liebesgeschichte zwischen einer Amerikanerin und einem Süditaliener im Studentenmilieu und im Schatten des Vulkans. Die Protagonistin Heddi schreibt sich ihre Vergangenheit von der Seele, so als ob sie alles noch einmal verarbeiten möchte, ohne den emotionalen Schmerz der Vergangenheit. Wird es ein Wiedersehen geben? Vielleicht. Und ein Happy End? Wohl kaum. Wird Heddi jemals Frieden schließen können, mit dem, was damals passiert war? Das wird letztendlich nur sie selbst entscheiden können. Ein Buch, ehrlich und prägnant, das berührt und bewegt. Hat nicht jede von uns in irgendeiner Form diese Emotionen und deren Ausweglosigkeit spüren können? Zumindest einmal im Leben, auch wenn man sich vielleicht gar nicht mehr erinnern kann oder möchte.

„Pietro, vier lange Jahre warte ich schon auf Nachricht von dir. Ich habe mich gezwungen, all das zu vergessen, was mit dir zusammenhängt … Es ist schön, von dir zu hören. Es ist schön, zu hören, dass es dir leid tut. Oder habe ich dir diese Worte nur in den Mund gelegt?“

Nach vielen Jahren bekommt sie eine Mail von ihm. Er lebt immer noch im Süden Italiens, während sie als neues Domizil Neuseeland gewählt hat. Über die Jahre sind sie älter geworden. Heddi, die Amerikanerin, die auf verschlungenen Wegen einst nach Neapel kam, um dort zu studieren. Die begann, das Chaos in den verwinkelten Straßen, die Menschen unterschiedlichen Milieus und das unkonventionelle Leben zu lieben. Und dann lernt sie Pietro kennen, und das Schicksal nimmt seinen Weg, als er ihr eine selbst aufgenommene Cassette mit Liebesliedern schenkt. Beide ziehen zusammen, lassen sich ein auf das freie Leben als Studenten in der kleinen Bruchbude über den dampfenden Gassen der Altstadt und träumen von einer gemeinsamen Zukunft.

Eines Tages nimmt Pietro sie mit nach Hause, in sein kleines Dorf im Nirgendwo Süditaliens. Und dort lernt Heddi ein ganz anderes Leben kennen: Eines voller Konventionen, Traditionen und Verbote. Und da ist Pietros Mutter, die sie niemals als Schwiegertochter akzeptieren wird. Es dauert lange, bis Heddi erkennt, dass ihr Geliebter sein altes Leben auf dem Dorf nicht so einfach zurücklassen kann, für sie, die Kosmopolitin, die Amerikanerin, die eine ganz andere Sichtweise auf Dinge und Ereignisse hat und auch zulässt.

Schließlich wird Pietro eine Entscheidung treffen müssen, auch wenn er sie sein ganzes Leben lang bereuen wird. Das Buch wirkt nach, gerade für Menschen, die selbst einmal eine „ungewöhnliche“ Liebesbeziehung hatten mit einem Partner, der aus einem anderen Kulturkreis stammte. Dabei ist Italien für uns ein beliebtes Urlaubsziel, der italienische Stil ist prägend in Sachen Mode, Essen und Leben, doch unter der Oberfläche des heiteren Bella Italia liegen auch heute noch genau die Probleme, die Heddi und Pietro damals erfahren mussten. Das streng geordnete Familienleben mit all seinen Verpflichtungen steht dabei im Mittelpunkt. Ganz im Gegensatz zu der ungeordneten Anarchie Neapels, den mafiösen Strukturen in einer Stadt, die niemals ruhig wird und dem charmanten lockeren Studentenleben in den kleinen illegal gebauten Wohnungen der Altstadt.

Heddi Goodrich: Eine Liebe in Neapel, 543 Seiten, 12 Euro.

Über sl4lifestyle

Journalistin aus Leidenschaft, Tierschützerin mit Hingabe und neugierig auf das Leben. Ich stelle Fragen. Ich suche Antworten. Und ab und zu möchte ich die Welt ein Stückweit besser machen ... Manchmal gelingt es!
Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s